Flora
 
  Hallo, ich bin Janine Dresow und schicke euch die Fotos der Mburucuya (Passionsblume). Die Mburucuyablüte ist die Nationalblume Paraguays. Sie ist eine Ranke, blüht üppig und trägt im Herbst (März bis Juni) Früchte. Die Blüte duftet süß und penetrant. Die Frucht schmeckt süß-säuerlich.

Wenn man die Frucht aufschneidet, kann man ihr Fruchtfleisch mitsamt den Körnern mixen und erhält dadurch einen super guten Saft. Die Mburucuya ist eine unempfindliche Pflanze, wenn sie einmal Fuß gefasst hat, überwuchert sie alles.
 
Sie stellt auch keine Ansprüche an den Standort. Probiert es mal mit einem Mburucuya-Drink und denkt dabei an Paraguay!!!!!
     
Bäume
 
Blühender Ybyrapyta
   

Mangobaum Kiefer Kieferzapfen Palme mit Blüten und unreifen Früchten
 
Essbare Pflanzen
 
Das ist ein Papayabaum mit vielen Früchten. Die Papaya (Mamon) ist eine sehr vitaminreiche Frucht. Hier bei uns in Paraguay wird die Papaya auf sehr viele Arten zubereitet.
Zum Beispiel: Säfte, Fruchtsalate,Marmeladen,
für Obstkuchen,grün kann man sie auch süß-sauer einmachen oder man isst sie einfach so.
 Das ist eine Riesengrapefruit (Pomelo).Sie ist sehr groß,dickschalig,rotfleischig und sehr schmackhaft.Sie ist eine der vielen Zitrusarten, die es in Paraguay gibt.Aus der Schale macht man Zitronat.
Sven Braselmann
     
Bananenstaude (links)





Bananen mit Taubennest (rechts)
   
Feigenkaktus
 aus den Früchten kann man Marmelade herstellen
 
Blumen
 

 
Das hier sind Orchideen meiner Mutter. In Independencia gibt es auch einen Orchideen-Clan.

Bromelie Kaktus Königin der Nacht
   
Lufa eine Kletterpflanze aus ihrem Pflanzengewebe werden Naturschwämme hergestellt. Die Schwämme der Lufapflanze.
wilde Ananas